SoniAni: Super Sonico The Animation

So, es wird mal wieder Zeit dass hier etwas Leben reinzubringen 🙂

Wie der Titel es schon verrät, schreibe ich heute über SonoAni: Super Sonico The Animation, oder kurz einfach nur Super Sonico. Sonico führt ziemlich ereignisreiches Leben: Sie ist professionelles Model, Mitglied von First Astronomical Velocity, einer Band, welche sie mit ihren beiden Freundinnen Suzu Fujimi und Fuuri Watanuki bildet, Collegestudentin und hilft manchmal auch noch im Laden ihrer Großmutter aus. Außerdem hat sie eine große Schwäche für alles was süß ist, vor allem wenn es sich dabei um streunende Katzen handelt.

 

In ihrem beruflichen Alltag als Model wird sie von ihrem Manager Kitamura unterstützt, der immer nur maskiert unterwegs ist und manchmal eine doch eher furchterregende Ausstrahlung hat:

manager

 

Ihre beiden besten Freundinnen, welche mit ihr First Astronomical Velocity bilden, sind eigentlich auch immer mit dabei, wenn Sonico gerade nichts zu tun hat:

 

Hier sieht man auch gleich was höchste Priorität für Fuuri hat: Essen (Naja, in fast jeder Situation).

 

Die Geschichte dreht sich im Prinzip um alles was Sonico so erlebt, von Fotoshootings über Auftritte mit ihrer Band bis hin zu den ganz persönlichen Dingen (Wie zum Beispiel ihre ganzen Katzen). Es ist mittlerweile schon etwas her seit ich den Anime geschaut habe, aber mir hat er gut gefallen und ich kann ihn somit auch weiterempfehlen 🙂

 

Mfg Tobias

Ore no Imouto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai (Oreimo)

Heute präsentiere ich euch Ore no Imouto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai, oder auch kurz Oreimo. Die Geschichte von Oreimo dreht sich um Kyousuke Kousaka und seine kleine Schwester Kirino. Obwohl sie Geschwister sind, könnten sie unterschiedlicher nicht sein: Während seine Schwester hübsch, beliebt, intelligent und ein sportliches Ass ist, ist Kyousuke vor allem eins: durchschnittlich. Außerdem pflegen beide keine wirklich gute Beziehung zueinander, sie miteinander reden zu sehen ist doch sehr selten.

Weiterlesen „Ore no Imouto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai (Oreimo)“

Rosario to Vampire

Heute habe ich euch Rosario to Vampire (oder auch Rosario + Vampire) mitgebracht. Die Geschichte beginnt eigentlich ganz normal, unser Protagonist Aono Tsukune kommt in eine neue Klasse und auch noch an eine neue Schule. Zwar weiß er nicht viel über die Schule, aber er ist optimistisch und macht sich an seinem ersten Schultag auf den Weg dorthin. Abgeholt wird er von einem Bus, welcher von einem sehr vertrauenwürdigem Busfahrer gefahren wird:

rosario_bus_driver_0003

Weiterlesen „Rosario to Vampire“

Kaichou wa Maid-sama!

Heute stelle ich euch Kaichou wa Maid-sama vor, ein Anime aus dem Hause J.C.Staff. Die Geschichte handelt von Misaki Ayuzawa, der ersten weiblichen Schülerpräsidentin der ehemals reinen Jungenschule Seika High School. Aufgrund der Tatsache dass es nur sehr wenige Mädchen an ihrer Schule gibt und sie von den „bösen“ Jungen belästigt werden, setzt sich Misaki für diese ein – notfalls auch unter Einsatz ihrer Aikido-Künste. Weiterlesen „Kaichou wa Maid-sama!“

Mirai Nikki

So, und weiter gehts 🙂

Heute präsentiere ich euch „Das Zukunftstagebuch“ oder im Japanischen Mirai Nikki. Erstmal wie immer zuerst die englische Kurzbeschreibung von MyAnimeList:

Lonely high school student, Yukiteru Amano, spends his days writing a diary on his cellphone, while conversing with his two seemingly imaginary friends Deus Ex Machina, who is the god of time and space, and Murmur, the god’s servant. Revealing himself to be an actual entity, Deus grants Yukiteru a „Random Diary,“ which shows highly descriptive entries based on the future and forces him into a bloody battle royale with 11 other holders of similarly powerful future diaries.

With the last person standing designated as the new god of time and space, Yukiteru must find and kill the other 11 in order to survive. He reluctantly teams up with his obsessive stalker Yuno Gasai (who also possesses such a diary), and she takes it upon herself to ensure his safety. But there’s more to the girl than meets the eye, as she might have other plans for her unrequited love…

Zuerst einmal fängt es eigentlich ganz harmlos an: Man sieht den Protagonisten Yukiteru Amano, wie er gedankenverloren nach Hause geht und in sein Handy-Tagebuch alles schreibt, was er tut und sieht – wirklich alles, selbst ob er heute links- oder rechtsherum um den Kieselstein an der Ecke xyz gegangen ist (Ihr glaubt er ist psychisch krank? Dann wartet mal ab, es geht noch deutlich kränker). Wenn er alleine in seinem Zimmer hockt, spricht er gerne mit seinen imaginären Freunden Deus Ex Machina, dem Gott von Raum und Zeit und seiner Helferin Murmur. Als sich herausstellt, dass Deus Ex tatsächlich existiert, gibt er Yukiteru ein Zukunftstagebuch, welches sehr detaliert die Zukunft um ihn herum beschreibt, auf einen kurzen Zeitraum begrenzt. Weiterlesen „Mirai Nikki“

Angel Beats

So, dann mal auf ein neues 🙂

 

Als nächstes stelle ich euch den Anime Angel Beats vor, wie auch schon bei B-Gata H-Kei fangen wir einfach mal mit einer kurzen Beschreibung an:

Otonashi awakens only to learn he is dead. A rifle-toting girl named Yuri explains that they are in the afterlife, and Otonashi realizes the only thing he can remember about himself is his name. Yuri tells him that she leads the Shinda Sekai Sensen (Afterlife Battlefront) and wages war against a girl named Tenshi. Unable to believe Yuri’s claims that Tenshi is evil, Otonashi attempts to speak with her, but the encounter doesn’t go as he intended.

Otonashi decides to join the SSS and battle Tenshi, but he finds himself oddly drawn to her. While trying to regain his memories and understand Tenshi, he gradually unravels the mysteries of the afterlife.

 

Weiterlesen „Angel Beats“

B-Gata H-Kei

So, da bin ich endlich mal wieder, zurück aus der Versenkung 😀

Zuerst einmal eine kurze Beschreibung, um was es in B-Gata H-Kei überhaupt geht (Zitat von MyAnimeList):

Yamada, first name withheld, is a 15-year-old girl who has just entered Takizawa High School. Easily considered exceptionally beautiful, she has only one problem with her own body, she thinks her vagina looks weird and is very self-conscious about it.

Upon entering high school, her dream was to have casual sex with 100 men but therein lies the problem, she believes an experienced partner will tease her about the way her vagina looks or simply the fact that she’s a virgin. She stumbles upon the solution in the form of Kosuda Takashi, a fellow virgin, whom she believes will help ease the transition to more experienced partners.

There’s only one small problem, Yamada doesn’t know anything about sex or the ancient art of seduction, meaning her quest to conquer Kosuda will be a difficult one.

Und wer das Ganze gerade nicht verstanden hat, hier einmal die Zusammenfassung auf Deutsch:

Die ganze Geschichte dreht sich rund um Yamada, die sich nichts sehnlicher wünscht, als in der Highschool 100 Sexpartner zu haben (sehr seltsam, ich weiß). Leider gibt es da nur ein klitzekleines Problem – Ahnung von dem Thema Sex hat leider nicht wirklich, und sie ist noch eine Jungfrau (das sind eher persönliche Probleme, aber naja). Da sie Angst davor hat, dass jemand mit mehr Erfahrung als Sie sie damit ärgert, dass sie noch Jungfrau ist, muss ihr erster Sexpartner also auch Jungfrau sein. Wie passend also, dass sie zufällig Kosuda Takashi in einem Buchladen trifft, der ebenfalls noch Jungfrau ist. „Der soll es sein!“ denkt sie sich – und damit nimmt die Geschichte von B-Gata H-Key ihren Lauf … Weiterlesen „B-Gata H-Kei“